ArtikelWusstest du schon?

12 Prophezeiungen, die auf den Messias Yeshua hinweisen

Hier findest du 12 Prophezeiungen aus dem Alten Testament der Bibel, die eindeutig auf Yeshua (Jesus) als Messias hinweisen. Yeshua hat seinen Jüngern selbst verkündet, dass alles, was im Gesetz Moses, in den Propheten und Psalmen geschrieben steht, erfüllt werden muss.

Er sprach aber zu ihnen: Das sind meine Worte, die ich zu euch gesagt habe, als ich noch bei euch war, dass alles erfüllt werden müsse, was im Gesetz Moses und in den Propheten und den Psalmen von mir geschrieben steht. (Lukas 24:44)

Yeshua ist laut der Bibel das fleischgewordene Wort Gottes, das in die Welt gekommen ist. Hier die Bibelstellen dazu:

Und das Wort ward Fleisch und wohnte unter uns; und wir sahen seine Herrlichkeit, eine Herrlichkeit als des Eingeborenen vom Vater, voller Gnade und Wahrheit. (Johannes 1:14)

Und er ist angetan mit einem Kleide, das in Blut getaucht ist, und sein Name heißt: „Das Wort Gottes“. (Offenbarung 19:13)

1. Prophezeiung über den Messias

Gott wird einen Propheten wie Moses aus eurer Mitte erwecken

Messianische Prophezeiung im Alten Testament der Bibel

Einen Propheten wie mich wird dir der Herr, dein Gott, erwecken aus deiner Mitte, aus deinen Brüdern; auf den sollst du hören! Wie du denn von dem Herrn, deinem Gott, am Horeb, am Tage der Versammlung begehrt hast, indem du sprachest: Ich will fortan die Stimme des Herrn, meines Gottes, nicht mehr hören und das große Feuer nicht mehr sehen, damit ich nicht sterbe!

Und der Herr sprach zu mir: Sie haben wohl geredet. Ich will ihnen einen Propheten, wie du bist, aus ihren Brüdern erwecken und meine Worte in seinen Mund geben; der soll zu ihnen reden alles, was ich ihm gebieten werde. Und wer auf meine Worte nicht hören will, die er in meinem Namen reden wird, von demselben will ich es fordern! (5. Mose 18:15-19)

Erfüllung im Neuen Testament im Hinblick auf Yeshua

So tut nun Buße und bekehret euch, dass eure Sünden ausgetilgt werden, damit Zeiten der Erquickung vom Angesicht des Herrn kommen und er den euch vorherbestimmten Christus Jesus sende, welchen der Himmel aufnehmen muss bis auf die Zeiten der Wiederherstellung alles dessen, wovon Gott durch den Mund seiner heiligen Propheten von alters her geredet hat. Denn Mose hat zu den Vätern gesagt: “Einen Propheten wird euch der Herr euer Gott erwecken aus euren Brüdern, gleichwie mich; auf den sollt ihr hören in allem, was er zu euch reden wird. Und es wird geschehen: jede Seele, welche nicht auf diesen Propheten hören wird, soll aus dem Volk vertilgt werden.“ (Apostelgeschichte 3:19-23)

Denn wenn ihr Mose glaubtet, so würdet ihr auch mir glauben; denn von mir hat er geschrieben. (Johannes 5:46)

2. Prophezeiung über den Messias

Leiden und Sieg des Erlösers

Messianische Prophezeiung im Alten Testament der Bibel

Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?
Du bist weit entfernt davon, mir zu helfen, zu hören auf die Worte meiner Klage!
Mein Gott, ich rufe bei Tage, und du antwortest nicht,
und auch des Nachts habe ich keine Ruhe.
Aber du, der Heilige,
bleibst Israels Lobgesang!
Auf dich haben unsre Väter vertraut,
sie vertrauten auf dich, und du errettetest sie.
Zu dir riefen sie und entkamen,
auf dich vertrauten sie und wurden nicht zuschanden.
Ich aber bin ein Wurm und kein Mensch,
ein Spott der Leute und verachtet vom Volk.
Alle, die mich sehen, spotten meiner;
sie sperren das Maul auf und schütteln den Kopf:
„Er klage es dem Herrn, der möge ihn befreien;
der soll ihn retten, er gefällt ihm ja!“
Ja, du warst meine Stütze von Mutterleib an,
meine Zuversicht schon an meiner Mutter Brust.
Auf dich war ich geworfen von Mutterschoß an,
vom Leibe meiner Mutter her bist du mein Gott gewesen.
Sei nicht fern von mir! Denn Not ist nahe,
und kein Retter ist da.
Es umringen mich große Stiere,
mächtige Ochsen von Basan umzingeln mich;
sie sperren ihr Maul gegen mich auf,
wie ein reißender und brüllender Löwe.
Ich bin ausgeschüttet wie Wasser,
und alle meine Glieder sind ausgerenkt.
Mein Herz ist geworden wie Wachs,
zerschmolzen in meinem Innern.
Meine Kraft ist vertrocknet wie eine Scherbe,
und meine Zunge klebt an meinem Gaumen,
und du legst mich in des Todes Staub.
Denn Hunde umringen mich,
eine Rotte von Übeltätern schließt mich ein;
sie haben meine Hände und Füße durchgraben.
Ich kann alle meine Gebeine zählen;
sie schauen her und sehen mich schadenfroh an.
Sie teilen meine Kleider unter sich
und werfen das Los um mein Gewand!
Du aber, o Herr, sei nicht fern;
o meine Stärke, eile mir zu Hilfe!
Errette meine Seele von dem Schwert,
mich Einsamen von der Gewalt der Hunde!
Errette mich aus dem Rachen des Löwen! –
Ja, von den Hörnern der Büffel hast du mich erhört!

So will ich deinen Ruhm erzählen meinen Brüdern,
inmitten der Gemeinde will ich dich preisen!
Die ihr den Herrn fürchtet, lobet ihn!
Ihr alle vom Samen Jakobs, ehret ihn;
und scheue dich vor ihm, du ganzer Same Israels!
Denn er hat nicht verachtet noch verabscheut das Elend des Armen
und hat sein Angesicht nicht vor ihm verborgen,
und da er zu ihm schrie, erhörte er ihn.
Von dir handle mein Loblied in der großen Gemeinde;
ich will meine Gelübde bezahlen vor denen, die ihn fürchten!
Die Elenden sollen essen und satt werden;
die den Herrn suchen, werden ihn preisen;
euer Herz soll ewiglich leben!
Es werden daran gedenken und sich zum Herrn bekehren alle Enden der Erde,
und vor dir werden anbeten alle Geschlechter der Heiden.
Denn das Königreich gehört dem Herrn,
und er ist Herrscher über die Nationen.
Es werden essen und anbeten alle Großen der Erde;
vor ihm werden ihre Knie beugen alle, die in den Staub hinabfahren,
und wer seine Seele nicht lebendig erhalten kann.
Ein Same wird ihm dienen,
wird dem Herrn als Geschlecht zugezählt werden.
Sie werden kommen und seine Gerechtigkeit predigen dem Volk,
das geboren wird, dass er es vollbracht hat. (Psalmen 22)

Erfüllung im Neuen Testament im Hinblick auf Yeshua

Und um die neunte Stunde rief Jesus mit lauter Stimme: Eli, Eli, lama sabachthani! das heißt: Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen? (Matthäus 27:46)

Nachdem sie ihn nun gekreuzigt hatten, teilten sie seine Kleider unter sich und warfen das Los, damit erfüllt würde, was durch den Propheten gesagt ist: „Sie haben meine Kleider unter sich geteilt, und über mein Gewand haben sie das Los geworfen.“ (Matthäus 27:35)

3. Prophezeiung über den Messias

Setzt dich zu meiner Rechten bis ich deine Feinde hinlege als Schemel deiner Füße

Messianische Prophezeiung im Alten Testament der Bibel

Der Herr sprach zu meinem Herrn:
Setze dich zu meiner Rechten,
bis ich deine Feinde hinlege als Schemel deiner Füße!
Der Herr wird das Zepter deiner Macht ausstrecken von Zion:
Herrsche inmitten deiner Feinde!
Dein Volk kommt freiwillig am Tage deines Kriegszuges;
in heiligem Schmuck, aus dem Schoß der Morgenröte,
tritt der Tau deiner Jungmannschaft hervor.
Der Herr hat geschworen und wird es nicht bereuen:
Du bist Priester in Ewigkeit nach der Weise Melchisedeks!
Der Herr, zu deiner Rechten,
hat Könige zerschmettert am Tage seines Zorns.
Er wird richten unter den Nationen, es wird viele Leichname geben,
er zerschmettert das Haupt über ein großes Land.
Er wird trinken vom Bach am Wege;
darum wird er das Haupt erheben. (Psalmen 110:1-7)

Erfüllung im Neuen Testament im Hinblick auf Yeshua

Denn nicht David ist in den Himmel hinaufgefahren, sondern er sagt selbst: “Der Herr sprach zu meinem Herrn: Setze dich zu meiner Rechten, bis ich deine Feinde hinlege als Schemel deiner Füße.“ So erkenne nun das ganze Haus Israel mit Gewißheit, dass Gott diesen Jesus, den ihr gekreuzigt habt, zum Herrn und Christus gemacht hat. (Apostelgeschichte 2:34-36)

4. Prophezeiung über den Messias

Denn uns ist ein Kind geboren

Messianische Prophezeiung im Alten Testament der Bibel

Denn uns ist ein Kind geboren, ein Sohn ist uns gegeben; und die Herrschaft kommt auf seine Schulter; und man nennt ihn: Wunderbar, Rat, starker Gott, Ewigvater, Friedefürst. Der Mehrung der Herrschaft und des Friedens wird kein Ende sein auf dem Throne Davids und in seinem Königreich, dass er es gründe und mit Recht und Gerechtigkeit befestige von nun an bis in Ewigkeit. Der Eifer des Herrn der Heerscharen wird solches tun! (Jesaja 9:5-6)

Erfüllung im Neuen Testament im Hinblick auf Yeshua

Von den Engeln zwar heißt es: „Er macht seine Engel zu Winden und seine Diener zu Feuerflammen“; aber von dem Sohn: „Dein Thron, o Gott, währt von Ewigkeit zu Ewigkeit. Das Zepter deines Reiches ist ein gerades Zepter; du hast Gerechtigkeit geliebt und Ungerechtigkeit gehasst, darum hat dich, Gott, dein Gott mit Freudenöl gesalbt, mehr als deine Genossen!“ (Hebräer 1:7-9)

5. Prophezeiung über den Messias

Er wird den Geist Gottes empfangen und die Gerechtigkeit zu den Heiden bringen

Messianische Prophezeiung im Alten Testament der Bibel

Siehe, das ist mein Knecht, auf den ich mich verlassen kann,
mein Auserwählter, an welchem meine Seele Wohlgefallen hat.
Ich habe meinen Geist auf ihn gelegt;
er wird das Recht zu den Völkern hinaustragen.
Er wird nicht schreien und kein Aufhebens machen,
noch seine Stimme auf den Gassen hören lassen.
Das geknickte Rohr wird er nicht zerbrechen,
und den glimmenden Docht wird er nicht auslöschen;
wahrheitsgetreu wird er das Recht auseinandersetzen.
Er wird nicht ermatten und nicht zusammenbrechen,
bis er auf Erden das Recht gegründet hat;
und die Inseln werden auf seine Lehre warten.
So spricht Gott der Herr,
der die Himmel geschaffen und ausgespannt
und die Erde samt ihrem Gewächs ausgebreitet hat,
der dem Volk auf ihr Odem gibt
und Geist denen, die darauf wandeln:
Ich, der Herr, habe dich in Gerechtigkeit berufen
und ergreife dich bei deiner Hand
und will dich behüten und dich dem Volk zum Bund geben,
den Heiden zum Licht;
dass du die Augen der Blinden öffnest,
die Gebundenen aus dem Gefängnis führest
und aus dem Kerker die, so in der Finsternis sitzen.
Ich bin der Herr, das ist mein Name;
und ich will meine Ehre keinem andern geben,
noch meinen Ruhm den Götzen!
Siehe, das Frühere ist eingetroffen,
und Neues verkündige ich euch;
ehe es eintritt, lasse ich es euch hören. (Jesaja 42:1-9)

Erfüllung im Neuen Testament im Hinblick auf Yeshua

Damit erfüllt würde, was durch den Propheten Jesaja gesagt ist:

„Siehe, mein Knecht, den ich erwählt habe, mein Geliebter, an dem meine Seele Wohlgefallen hat. Ich will meinen Geist auf ihn legen, und er wird den Heiden das Recht verkündigen. Er wird nicht streiten noch schreien, und niemand wird auf den Gassen seine Stimme hören. Ein geknicktes Rohr wird er nicht zerbrechen, und einen glimmenden Docht wird er nicht auslöschen, bis dass er das Gericht zum Sieg ausführe. (Matthäus 12:17-20)

Jesus aber antwortete und sprach zu ihm: Lass es jetzt zu; denn also gebührt es uns, alle Gerechtigkeit zu erfüllen! Da ließ er es ihm zu. Und da Jesus getauft war, stieg er alsbald aus dem Wasser; und siehe, da tat sich der Himmel auf, und er sah den Geist Gottes wie eine Taube herabsteigen und auf ihn kommen. Und siehe, eine Stimme [kam] vom Himmel, die sprach: Dies ist mein lieber Sohn, an dem ich Wohlgefallen habe! (Matthäus 3:15-20)

Da sprachen sie zu ihm: Wie sind dir deine Augen aufgetan worden? Er antwortete und sprach: Der Mensch, der Jesus heißt, machte einen Teig und bestrich meine Augen und sprach zu mir: Gehe hin zum Teich Siloah und wasche dich! Als ich aber hinging und mich wusch, wurde ich sehend. Da sprachen sie zu ihm: Wo ist der? Er spricht: Ich weiß es nicht! (Johannes 9:10-12)

6. Prophezeiung über den Messias

Er wird wegen unserer Sünden wie ein Lamm zum Passah geschlachtet werden

Messianische Prophezeiung im Alten Testament der Bibel

Wer hat dem geglaubt, was uns verkündigt ward,
und der Arm des Herrn, wem ward er geoffenbart?
Er wuchs auf vor ihm wie ein Schoß,
wie ein Wurzelspross aus dürrem Erdreich.
Er hatte keine Gestalt und keine Pracht;
wir sahen ihn, aber sein Anblick gefiel uns nicht.
Verachtet war er und verlassen von den Menschen,
ein Mann der Schmerzen und mit Krankheit vertraut;
wie einer, vor dem man das Angesicht verbirgt,
so verachtet war er, und wir achteten seiner nicht.
Doch wahrlich, unsere Krankheit trug er,
und unsere Schmerzen lud er auf sich;
wir aber hielten ihn für bestraft,
von Gott geschlagen und geplagt;
aber er wurde durchbohrt um unserer Übertretung willen,
zerschlagen wegen unserer Missetat;
die Strafe, uns zum Frieden, lag auf ihm,
und durch seine Wunden sind wir geheilt.
Wir gingen alle in der Irre wie Schafe,
ein jeder wandte sich auf seinen Weg;
aber der Herr warf unser aller Schuld auf ihn.
Da er misshandelt ward, beugte er sich
und tat seinen Mund nicht auf,
wie ein Lamm, das zur Schlachtbank geführt wird,
und wie ein Schaf, das vor seinem Scherer verstummt
und seinen Mund nicht auftut.
Infolge von Drangsal und Gericht wurde er weggenommen;
wer bedachte aber zu seiner Zeit, dass er aus dem Lande der Lebendigen weggerissen,
wegen der Übertretung meines Volkes geschlagen ward?
Und man gab ihm bei Gottlosen sein Grab
und bei einem Reichen seine Gruft,
obwohl er kein Unrecht getan hatte
und kein Betrug in seinem Munde gewesen war.
Aber dem Herrn gefiel es, ihn zu zerschlagen, er ließ ihn leiden.
Wenn er seine Seele zum Schuldopfer gegeben hat,
so wird er Nachkommen sehen und lange leben;
und des Herrn Vorhaben wird in seiner Hand gelingen.
An der Arbeit seiner Seele wird er sich satt sehen;
durch seine Erkenntnis wird er, mein Knecht, der Gerechte, viele gerecht machen,
und ihre Schulden wird er auf sich nehmen.
Darum will ich ihm unter den Großen seinen Anteil geben,
und er soll Starke zum Raube erhalten,
dafür, dass er seine Seele dem Tode preisgegeben hat
und sich unter die Übeltäter zählen ließ
und die Sünden vieler getragen
und für die Übeltäter gebetet hat! (Jesaja 53)

Erfüllung im Neuen Testament im Hinblick auf Yeshua

Als es nun Abend wurde, kam ein reicher Mann von Arimathia, namens Joseph, der auch ein Jünger Jesu geworden war. Dieser ging zu Pilatus und bat um den Leib Jesu. Da befahl Pilatus, daß er ihm gegeben werde. Und Joseph nahm den Leichnam, wickelte ihn in reine Leinwand und legte ihn in seine neue Gruft, welche er im Felsen hatte aushauen lassen; und er wälzte einen großen Stein vor die Tür der Gruft und ging davon. (Matthäus 27:57-60)

Gleichwie des Menschen Sohn nicht gekommen ist, sich dienen zu lassen, sondern damit er diene und sein Leben zum Lösegeld gebe für viele. (Matthäus 20:28)

7. Prophezeiung über den Messias

Es kam einer mit den Wolken des Himmels gleich einem Menschensohn

Messianische Prophezeiung im Alten Testament der Bibel

Ich sah in den Nachtgesichten und siehe, es kam einer mit den Wolken des Himmels, gleich einem Menschensohn; der gelangte bis zu dem Hochbetagten und wurde vor ihn gebracht. Und ihm wurde Gewalt, Ehre und königliche Würde verliehen, dass ihm alle Völker, Stämme und Zungen dienen sollten; seine Gewalt ist eine ewige Gewalt, die nicht vergeht, und sein Königtum wird nie untergehen. (Daniel 7:13-14)

Erfüllung im Neuen Testament im Hinblick auf Yeshua

Und nach diesen Worten wurde er vor ihren Augen emporgehoben, und eine Wolke nahm ihn auf und vor ihren Augen weg. Und als sie unverwandt gen Himmel blickten, während er dahinfuhr, siehe, da standen zwei Männer in weißen Kleidern bei ihnen, die sprachen: Ihr Männer von Galiläa, was steht ihr hier und seht gen Himmel? Dieser Jesus, der von euch weg in den Himmel aufgenommen worden ist, wird in gleicher Weise wiederkommen, wie ihr ihn habt gen Himmel fahren sehen. (Apostelgeschichte 1:10-11)

8. Prophezeiung über den Messias

Finsternis am helllichten Tage

Messianische Prophezeiung im Alten Testament der Bibel

Und es soll geschehen an jenem Tage, spricht Gott, der Herr, da will ich die Sonne am Mittag untergehen lassen und über die Erde Finsternis bringen am lichten Tage. (Amos 8:9)

Erfüllung im Neuen Testament im Hinblick auf Yeshua

Aber von der sechsten Stunde an bis zur neunten Stunde kam eine Finsternis über das ganze Land. (Matthäus 27:45)

9. Prophezeiung über den Messias

Drei Tage und Nächte im Bauch der Erde wie Jona im Bauch des Fisches

Messianische Prophezeiung im Alten Testament der Bibel

Und der Herr bestellte einen großen Fisch, Jona zu verschlingen; und Jona war im Bauche des Fisches drei Tage und drei Nächte lang. (Jona 2:1)

Erfüllung im Neuen Testament im Hinblick auf Yeshua

Denn gleichwie Jona drei Tage und drei Nächte im Bauch des Riesenfisches war, so wird des Menschen Sohn drei Tage und drei Nächte im Schoß der Erde sein. (Matthäus 12:40)

10. Prophezeiung über den Messias

Der Messias wird in Bethlehem geboren

Messianische Prophezeiung im Alten Testament der Bibel

Und du, Bethlehem-Ephrata, du bist zwar klein, um unter den Hauptorten Judas zu sein; aber aus dir soll mir hervorgehen, der Herrscher über Israel werden soll, dessen Ursprung von Anfang, von Ewigkeit her gewesen ist. (Micha 5:1)

Erfüllung im Neuen Testament im Hinblick auf Yeshua

Als nun Jesus geboren war zu Bethlehem, in Judää, in den Tagen Weise aus dem Morgenland nach Jerusalem, die sprachen. (Matthäus 2:1-2)

Sie aber sagten ihm: Zu Bethlehem in Judäa; denn so steht [es] geschrieben durch den Propheten: „Und du, Bethlehem im Lande Juda, bist keineswegs die geringste unter den Fürsten Judas; denn aus dir wird ein Herrscher hervorgehen, der mein Volk Israel weiden soll“. (Matthäus 2:5-6)

11. Prophezeiung über den Messias

Der Messias reitet auf einem Esel

Messianische Prophezeiung im Alten Testament der Bibel

Frohlocke sehr, du Tochter Zion, jauchze, du Tochter Jerusalem! Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Retter ist er, demütig und reitet auf einem Esel, auf dem Füllen der Eselin. (Sacharja 9:9)

Erfüllung im Neuen Testament im Hinblick auf Yeshua

Das ist aber alles geschehen, damit erfüllt würde, was durch den Propheten gesagt ist, der spricht: „Sagt der Tochter Zion: Siehe, dein König kommt zu dir, sanftmütig und reitet auf einer Eselin und *einem Füllen, dem Jungen des Lasttiers.“

Die Jünger aber gingen hin und taten, wie Jesus ihnen befohlen hatte, und brachten die Eselin und das Füllen und legten ihre Kleider auf sie und setzten ihn darauf. Aber die meisten unter der Volksmenge breiteten ihre Kleider auf den Weg; andere hieben Zweige von den Bäumen und streuten sie auf den Weg. Und die Volksmenge, die vorausging, und die, welche nachfolgten, schrieen und sprachen: Hosianna dem Sohn Davids! Gelobt sei, der da kommt im Namen des Herrn! Hosianna in der Höhe! (Matthäus 21:4-9)

12. Prophezeiung über den Messias

Und sie werden auf den schauen, den sie durchbohrt haben

Messianische Prophezeiung im Alten Testament der Bibel

Aber über das Haus David und über die Einwohner von Jerusalem will ich ausgießen den Geist der Gnade und des Gebets, und sie werden auf mich sehen, den sie durchstochen haben, und sie werden um ihn klagen, wie man klagt um ein einziges Kind, und sie werden bitterlich über ihn weinen, wie man bitterlich weint über einen Erstgeborenen. (Sacharja 12:10)

Erfüllung im Neuen Testament im Hinblick auf Yeshua

Als sie aber zu Jesus kamen und sahen, dass er schon gestorben war, zerschlugen sie ihm die Beine nicht, sondern einer der Kriegsknechte durchbohrte seine Seite mit einem Speer, und alsbald floss Blut und Wasser heraus. Und der das gesehen hat, der hat es bezeugt, und sein Zeugnis ist wahr, und er weiß, dass er die Wahrheit sagt, auf dass auch ihr glaubet. Denn solches ist geschehen, damit die Schrift erfüllt würde: „Es soll ihm kein Bein zerbrochen werden!“ Und abermals spricht eine andere Schrift:„Sie werden den ansehen, den sie durchstochen haben.“ (Johannes 19:33-37)

Das waren nicht alle Prophezeiungen der Bibel, da das den Rahmen dieses Artikels sprengen würde. Aber nach diesen Belegen aus dem Alten und Neuen Testament sollten keine Zweifel mehr bestehen, dass Yeshua der prophezeite Messias ist, der in der Bibel mehrfach angekündigt wurde.

Falls euch der Artikel „12 Prophezeiungen, die auf den Messias Yeshua hinweisen“ gefallen hat, besucht doch mal unsere Facebook Page.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × 3 =